Wichtige Termine im Schuljahr 2023/2024

18.09 - 22.09 Elternabende 1.-4. Klassen - 25.09 - 30.09 Projektwoche Pausenknigge -  29.09 Schulanfangsfeiern im Jahrgang -  11.10 Übertrittselternabend für die 4. Jahrgangsstufen - 17.11 Bundesweiter Vorlesetag - 21.11, 16 bis 19 Uhr Erster Elternsprechabend 1.-4. Jahrgangsstufe - 01.12, 15 bis 17 Uhr Wintermarkt - 06.12 Nikolaus - 22.12 Weihnachtsfeier im Klassenverband - 01.02 Elternabend für die Vorschulkinder - 09.02 Faschingsfeier - 04.03 -08.03 Leseprojektwoche - 05.03, 16 bis 19 Uhr Zweiter Elternsprechabend 4. Jahrgangsstufe -  07.05, 16 bis 19 Uhr Zweiter Elternsprechabend 1.-3. Jahrgangsstufe - 10.05 Bücherflohmarkt - 13.05 - 17.05 Projektwoche Alltagskompetenzen - Juni/Juli Sportfest - 26.07 Schulabschlussfeier für die 4.Klassen

 

 

 

 

Johanniter-Weihnachtstrucker

Zum 30-jährigen Jubiläum des Projekts der Johanniter-Weihnachtstrucker wurde ein neuer Päckchen-Rekord aufgestellt. Insgesamt kam 70.241 Päcken für hilfsbedürftige Personen zusammen. So hat auch die Prinzregentenschule einen Teil dazu beigetragen. Die Kinder haben so nicht nur materielle Unterstützung geschaffen, sondern auch Freude geschenkt. 

Hier finden Sie noch weitere Informatienen über das Projekt und einige Bilder der Verteilung der Päckchen. 

Die Prinzregentenschule feiert Fasching

Auch dieses Jahr gab es wieder eine Faschingsfeier an der Schule. Viele Kinder und auch LehrerInnen kamen an diesem Tag verkleidet zur Schule. In den Klassen wurden gemeinsam die Kostüme bestaunt, Spiele gespielt und Krapfen gegessen. Danke dafür an den Förderverein! Außerdem gab es eine gemeinsame Feier aller Schüler und Schülerinnen in der Turnhalle. Es wurde von Liederwünschen, über Stopptanz bis hin zu einem Polonaisetanz viel geboten. In unserem Mehrzweckraum gab es von den FachlehrerInnen außerdem zusätzliche Spiele- und Bastelangebote. 

Schulfasching 2c

Am Freitag, den 09.02. war es endlich soweit. Es war der Tag des Schulfaschings. In der ersten Stunde wurde in der Klasse 2c noch fleißig subtrahiert. In der zweiten Stunde schnupperten die Kinder an einem Krapfen und allen gelang noch ein lustiges Gedicht, ein Elfchen, über den leckeren, süßen, weichen Krapfen vom Elternbeirat, der danach mit großem Genuss verspeist wurde.

Projekt: Stille Pause

An der Prinzregentenschule wird seit Januar dienstags und donnerstags eine stille Pause angeboten. Die Kinder können Bücher anschauen, Bilder ausmalen, kneten oder einfach die Ruhe genießen. Die stille Pause wird von der Jugendsozialarbeit geleitet. Die Kinder nehmen das Angebot freudig an. 

Johanniter Weihnachtstrucker

Wie auch die letzten Jahre schon, haben die Kinder der Prinzregentenschule wieder fleißig Pakete gemacht. Am 20. Dezember wurden die Pakete dann von den Johannitern abgeholt und die Kinder sahen von der Aula aus zu, wie diese in den LKW geladen wurden. Viele Kinder durften auch beim Beladen des LKWs helfen. Die Klassen haben liebevoll die Geschenke verziehrt und so kamen viele bunte Spenden für den guten Zweck zusammen. Befüllt wurden die Pakete mit vielen nützlichen Sachen wie beispielsweise Nudeln, Hygieneprodukten und Malsachen. 

Besuch in der Stadtbibliothek

Die Klasse 3b besuchte am ersten Dezembertag die Stadtbücherei. Nach einer spannenden und kurzweiligen Leserallye machten es sich die Schüler und Schülerinnen noch im Kinderhaus bequem und schmökerten nach Herzenslust. 

Endlich Schnee!

Endlich hat es geschneit! Warm eingepackt, ging es für uns auf den gegenüberliegenden Sportplatz. Es wurden viele Schneemänner gebaut und Schneekugeln gerollt. Es war eine tolle Zeit für die 2b und 2g.

Trau-Dich-Kurs

Mit großer Vorfreude haben wir Frau Eisenhut vom Roten Kreuz zum Trau-Dich-Kurs in der Klasse 2g erwartet. Wir haben gelernt, wie verschiedene Wunden zu versorgen sind und was bei Bewusstlosigkeit zu tun ist.

Wintermarkt an der Schule

Am 01.12.2023 fand an der Prinzregentenschule der Wintermarkt statt. Alle Kinder der Schule hatten die  Wochen davor viel gestaltet, um tolle Werke verkaufen zu können. 

Begonnen hat der Wintermarkt mit einem winterlichen Willkommenslied für alle Eltern. Die Kinder versammelten sich in der Aula und die Eltern haben vom Pausenhof aus zugehört. Mit den Worten "Der Wintermarkt ist eröffnet" kam auch fast zeitgleich der Schnee und machte die Atmosphäre perfekt. 

In der Aula verkauften die Schüler und Schülerinnen an den Verkaufsständen. Außerdem gab es viele Aktivitäten die genutzt werden konnten, wie z.B. winterliches Basteln von Anhängern, Christbaumschmuck, Geschenktüten oder Duftorangen. Zudem gab es einen Raum, in dem vorgelesen wurde und in der Turnhalle konnten die Kinder an einer Winterolympiade teilnehmen. Da war wirklich für jeden etwas dabei. 

Dank der tollen Unterstützung der Eltern, konnte der Elternbeirat viel Selbstgebackenes anbieten. Zudem gab es für das leibliche Wohl frische Waffeln und Sandwiches. 

 

Bundesweiter Vorlesetag am 17.11.2023

Am Vorlesetag wurde in den Klassen 1c und 2d fleißig gelesen. Im Tandem lasen erst die Zweitklässler den Erstklässlern vor und coachten sie anschließend beim Lesen erster Wörter und Sätze.

 

 

Im Rahmen des Bundesweiten Vorlesetages besuchte die Klasse 2b eine Lesung der 3. Bürgermeistern Frau Leicht in der Stadtbücherei Rosenheim. Gespannt lauschten die Schülerinnen und Schüler der Geschichte „Das Klugscheisserchen“ von Marc-Uwe Kling. Im Anschluss wurde das tolle Leseangebot vor Ort zum Schmökern in verschiedensten Büchern genutzt. 

 

Zum diesjährigen Vorlesetag erklärte sich Frau Meyer, unsere Klassenpatin, bereit der Klasse 2c das bekannte Bilderbuch: "Superwurm" von A. Scheffler und J. Donaldson vorzulesen. Mit viel Freude lauschten die Schüler, welche Abenteuer der Superwurm, der Superheld, der tollste Wurm der Welt, erlebte. Bald erkannten die Kinder, dass die gesamte Geschichte gedichtet ist und sprachen die Reime mit. Am Ende waren alle erleichtert, dass selbst die fiese Echse dem Superwurm nichts anhaben konnte; denn wer gute Freunde hat, braucht nichts zu fürchten.  

 

Weitere Einblicke in die Klassen der Prinzregentenschule: 

 

 

In der 3a wurde zum Vorlesetag die neue Klassenlektüre "Die feuerrote Frederike" begonnen.

Nebst Tee und kleinem Gebäck lasen die Kinder fleißig mit der Vorleserin Frau Stjepanovic mit.

 

Die Klasse 4g hat den Kindern aus der 1g vorgelesen. 

 

 

Für die Kinder der Ganztagesklassen gab es auch noch ein tolles Angebot. Sie durften wählen, aus welchem Buch sie sich vorlesen lassen möchten. Zur Auswahl gab es: "Kein Stress, Jim!", "Am Samstag kam das Sams zurück", "Peter Pan", "Briefe von Felix" und "Geheimakte Y - 5 unheimliche Fälle der Knickerbocker-Bande". Da war wirklich für jedes Kind was dabei. Die Schüler und Schülerinnen wurden dann den Büchern zugeteilt und haben mit Freude den Geschichten gelauscht. In den Gruppen gab es Sitzsäcke, in denen es sich die Kinder gemütlich machen konnten. In dem Buch "Kein Stress, Jim" hat Jim immer wieder Probleme mit seinen Gefühlen und zum Beruhigen knetet er eine Stress-Orange. Das durften dann auch die Schüler und Schülerinnen ausprobieren und haben erfahren, dass auch ein Stress-Ball helfen kann, sich zu beruhigen. Anschließend ging es mit vielen neuen Erfahrungen zurück ins eigene Klassenzimmer. 

Entdeckungsreise der Klasse 2c

Am 13. Oktober besuchte die Klasse 2c die Stadtbibliothek.

Damit sich die Schüler so früh wie möglich im Kinderhaus der Bibliothek zurechtfinden, bietet das „Kinderhaus“ eine spezielle Führung für Zweitklässler an - Die Entdeckungsreise.

Die Kinder unternahmen eine spielerisch inszenierte Fantasiereise durch das unbekannte Land "Bibliothekarien". Ganz von selbst lernten sie die Bibliothek kennen und entliehen sich im Anschluss ein bis zwei Bücher.

Mit Ihrem Bücherschatz in der Tasche machten sie sich wieder auf den Rückweg zur Schule.

Wandertag 3a und 3b

Passend zum HSU-Thema Wald verschlug es die 3a und 3b an ihrem ersten Wandertag in den Keferwald.

Nach einer kurzweiligen Wanderung und einer ausgiebigen Brotzeit sammelten die Kinder drauf los. Von verschiedenen Laubblättern, Rindenstücke bis hin zu besonderen Pilzen war alles dabei.

Gemeinsam packte die SchülerInnen dann noch das Baufieber und alle zusammen errichteten ein großes Asttippi, das zum Spielen nur so einlud. 

Mit vollen Taschen und gut ausgetobt, traten die beiden Klassen später den Rückweg an. 
Die Kinder freuen sich schon das Waldmaterial im HSU-Unterricht genauer zu betrachten

Wandertag in den Keferwald Klasse 2b und 2g am 06.10.23

Bei herrlichem Wetter wanderten wir gemeinsam Richtung Keferwald. Passend zu unserem HSU-Thema „Die Hecke“ entdeckten wir auf unserem Weg viele verschiedene Sträucher und Früchte der Hecke. Am Keferwald angekommen, stärkten wir uns mit einer guten Brotzeit. Anschließend spielten und bauten wir im Wald und bewunderten die Natur.

Wandertag 1c

Beim Wandertag der Klasse 1c bauten die Kinder fleißig Kunstwerke im Keferwald. Am Ende präsentierten sie ihre Ergebnisse stolz.

Projektwoche Pausenknigge

Die Erstklässler sind schon fleißig mit Buchstaben- und Lesenlernen beschäftigt. Deshalb haben wir uns die einzelnen Buchstaben des Wortes "Pause" mal genau angeschaut:

P wie "Pausenhof" - hier hat die Klasse 1a Bilder von ihrem Traumpausenhof gemalt

A wie "Anstellreihe" - die Klasse 1b übte fleißig eine schöne Anstellreihe und weitere Varianten davon

U wie "Unsere Regeln" - Bilder zu den Pausenregeln malten die Kinder der Klasse 1c

S wie "Spiele" - tolle Pausenspiele erklärten einige Schüler der Klasse 1d

E wie "Ernst" - und wenn es in der Pause mal "ernst" wird, dann lernten die Kinder die "Stoppregel" und die Geschichte von der "Elefantenhaut" kennen und diese wurden von den Schülern der Klasse 1g nochmal zusammengefasst und erklärt

Zur Einstimmung in die Abschlussfeier der Projektwoche „Pausenknigge“ sangen die SchülerInnen der 2. Jahrgangsstufe das Lied „Halt! Stopp! So geht das nicht“, das richtige Verhaltensweisen für ein friedliches Miteinander in der Pause thematisiert. Dies wurde mithilfe von darauffolgenden Rollenspielen untermauert.

So war das! Nein, so! Nein, so!: Fuchs, Dachs und Bär streiten. Jeder sieht die Situation anders. Wer hat recht? Das Eichhörnchen hilft. Und plötzlich ist egal, wer recht hat. Eine Szene, wie sie jede große Pause stattfindet.

Die Klasse 2c präsentierte ein Bilderbuch von Kathrin Schärer, das die SchülerInnen in die Rolle der Tiere schlüpfen lässt und einen Lösungsansatz für Konfliktsituationen aufzeigt.

Auch einige SchülerInnen der Klasse 2a spielten typische Szenen aus dem Schulalltag nach, in welchen ein Kind bedrängt oder geärgert wird. Jede der dargestellten Konfliktsituationenen endete, indem das bedrohte Kind laut „Stopp“ rief und dazu deutlich seine „Stopphand“ zeigte. So wurde die „Stopp-Regel“, die die Schülerinnen im Rahmen der Projektwoche lernten, nochmals demonstriert: „Halt! Stopp! Ich mag das nicht!“.

Zum Abschluss der Projektwoche „Pausenknigge“ versammelten sich am 29.09.23 auch die 3.Klassen in der Turnhalle.

Alle Kinder zeigten, wie sie sich eine gute Pause vorstellen.
Mit Begeisterung verfolgten sie die Beiträge der Mitschüler. Diese reichten von Pausenwünschen über vorgetragene Gedichte und Sprüchen bis hin zu kleinen Rollenspielen, die das richtige Verhalten bei Streitigkeiten aufzeigten.

Am Ende sangen die Schulkinder gemeinsam das Lied „Halt! Stopp! So geht das nicht.“,  um sich gemeinschaftlich an den Pausenknigge zu erinnern.

So kann das Schuljahr mit friedlichen Pausen starten!

Zu einem schönen Abschluss der Projektwoche versammelten sich auch alle 4.Klassen in der Turnhalle. Zunächst wurde gemeinsam leidenschaftlich das Lied „Halt! Stopp! So geht das nicht!“ gesungen. Anschließend präsentierte jede Klasse ihre eigene Einlage. Diese reichten von Plakaten und einem Rollenspiel über unsere Pausenregeln der Klassen 4a und 4c, Bildern der 4b darüber was jede:r Einzelne für eine schöne Pause tun kann, einer Tanzanlage der 4g, hin zu Stopp-Schildern für jedes einzelne Kind der 4. Klasse gebastelt von der Klasse 4g. Den nun „großen“ Kindern der Schule war ihre besondere Verantwortung für eine friedliche Pause auf jeden Fall anzumerken!

Der erste Schultag

Am 12. September durfte die Prinzregentenschule 127 neue Erstklässler und Erstklässlerinnen willkommen heißen. Die Kinder aus der 2d und 4a sangen Lieder zur Einschulungsfeier für die neuen Kinder. Schülerinnen der 3g tanzten zur Begrüßung. 

Der Elternbeirat trug mit Kaffee und Kuchen zu einem gelungen Start in das neue Schuljahr bei.